Aufsuchende Familientherapie (AFT)

Die Aufsuchende Familientherapie (AFT) ist ein systemisch- therapeutisches Konzept.

Die Methode der "Aufsuchenden Familientherapie" arbeitet ressourcen- und lösungsorientiert und findet im direkten Lebensumfeld statt. Hierbei werden die Kompetenzen des Familiensystems in den Vordergrund gestellt, damit es der Familie gelingt, vorhandene Ressourcen in Krisensituationen zu aktivieren.

Diese Therapie soll Familien erreichen, die mit herkömmlichen therapeutischen Jugendhilfeangeboten nicht oder nicht mehr erreichbar sind. Besondere Merkmale bei diesen Familien können beispielsweise sein: Resignation, Motivationsmangel, immer wiederkehrende Probleme, Erfolglosigkeit uvm.

Unser Ziel ist es, der Familie neue Handlungsmuster bzw. alternative Handlungsmöglichkeiten freizulegen und ihr somit die Möglichkeiten für positive Veränderungen zu schaffen.